Herbst, Weisheit und Kommerz

Noch mehr der Vorankündigung: Besinnliches in A. Das nachgeahmte Monochord bleibt doch eine Gitarre. Die Stimme sucht den echten Ton. Je älter mein Waschbär wird umso besser klingt er. Und am Ende geht es wieder darum Musik in 12cm Rundformplastik zu pressen.

Weihnachten naht, der neue Mensch möchte, wenn schon nicht geboren, dann wenigstens gelebt werden. Delicious Red bereitet euch auf die stressigste Zeit des Jahres vor, die ordentlich lichtarm aber dafür umso alkoholisierter und agressiver ist, indem sie euch ein Album in die Hände legen, mit dessen Klängen im Ohr, man die herannahenden, überzuckerten, an den adventlichen Käufer eingepreisten Pünsche herrlich und mit voller Liebe an die nächste Hauswand schmeißen kann. Viel Vergnügen mit diesen Anleihen aus A-Dur.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s