Abstrakt #2 Tag Schweinchen – Nacht Schweinchen

Das zweite Abstrakt der Blüte des Lebens:

Die Sonne stand tief als der Music Man Bass sämtliche Töne abseits von Stimme, Schlagzeug und Gitarre gebar. David Leißer rührte heftig das Schlagzeug um und am Mikrophon stand ich selbst mit sicherer Miene, während mein rechter Daumen die Knöpfe am Stimmverstellgerät verbog. Marcel Brell hielt den Pegel fest im Visier. Die Regler am zusammenführenden Tonmischpult drehte Daniel Bren. Bäche von Schweiß flossen aus der Tonwerkstatt Richtung Spree. Doch nach all den Strapazen kann man sagen: Es lebt das Schwein! Es schwelgt in der Zelophanfolie seiner marzipanhaften Glückseeligkeit. Schwein wohl auf! Seht selbst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s