Kitsch Beistrich Wild

Da knallt mir beim Bändigen meines Datenchaos ein Bild entgegen. Ich habe wohl den ersten Sonnenuntergang der Weltgeschichte festgehalten. Und das erst im Oktober 2012. Warum ist noch niemand vor mir auf diese Idee gekommen? Kamera in den Himmel. Knips. Naja, vielleicht finden sich Nachahmer. Das nächste bahnbrechende Motiv ist dann unter Umständen eine Kuh vor einem Berg. Bis dahin dürft ihr euch im wildesten Kitsch des Wienersten Westhimmels suhlen.

Draufklicken, dann wird es groß!